Unterrichtshilfe Finanzkompetenz

herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände,
gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Infomaterial für Lehrer
Infomaterial für die Schüler

Symbol AutoModul 2: Führerschein und eigenes Auto —
"Freiheit und Abenteuer"

Der Traum vom ersten eigenen Auto, von Freiheit und Abenteuer kann als Ausgangspunkt für die Frage der Finanzierung von Konsumwünschen dienen. In vielen Bundesländern gibt es bereits den „Führerschein ab 17“, so dass die Frage eines eigenen Autos für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8/9 durchaus wichtig ist und auch mit der Freundesgruppe diskutiert wird.

Es ist – je nach Altersstufe – sinnvoll, das Auto durch den Roller zu ersetzen und / oder den Führerscheinerwerb für Roller bzw. Auto zu behandeln.

Für Schülerinnen und vor allem Schüler ab Klasse 8 ist der Gedanke an den eigenen Roller und auch längerfristig an das eigene Auto schon geläufig. So werden z.B. Geldgeschenke zur Konfirmation oder Jugendweihe vielfach gespart für die Finanzierung des Führerscheins oder den Kauf eines Rollers.

Je nach vorhandenem Zeitkontingent kann der Stoff dieses Moduls mehr mit Lehrervortrag oder auch mit Erkundungen, Arbeitsblättern etc. bearbeitet werden.

Schwerpunkt in diesem Modul ist die Frage der Folgekosten einer Konsumentscheidung und die Beschäftigung mit der Risikoabsicherung.

Mögliche Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Motive für ihren Autowunsch wahrnehmen, benennen und reflektieren können.
  • erkennen, dass die Erfüllung ihrer Vorstellungen einen Preis hat,
  • Lösungsmöglichkeiten für die Verwirklichung ihres Traums von Freiheit und Abenteuer entwickeln, die für sie finanzierbar sind,
  • Folgekosten realistisch berechnen und
  • Finanzierungsinstrumente für sich sinnvoll nutzen lernen.

Fragestellungen

Material: